Teilnahmebedingungen


3. Wachau-Eisenstrasse-Classic Oldtimer-Event

3rd Edition

Mostviertel Map Donnerstag 15. bis Samstag 17. August 2019
Emmersdorf / Schloss Luberegg
Luberegg 20
3644 Emmersdorf

Der Wachau-Eisenstrasse-Classic Oldtimer-Event ist eine lizenzfreie Gleichmäßigkeits- veranstaltung für Oldtimer (lt. OSK) mit einer maximalen Durchschnittsgeschwindigkeit von 50 Stundenkilometern. Gefahren wird ausschließlich auf befestigten Fahrbahnen. Die Veranstaltung findet bei jeder Witterung statt.

Teilnahmeberechtigt sind historisch wertvolle Fahrzeuge bis Baujahr 1989 - für Vorkriegsfahrzeuge gibt es eine Startgarantie! Alle teilnahmeberechtigten Fahrzeuge müssen eine gültige Straßenzulassung besitzen und den technischen Bestimmungen der STVO entsprechen. Der Veranstalter behält sich das Recht vor, Nennungen ohne Angabe von Gründen abzulehnen. Nicht startberechtigt sind Lastkraftwagen, Militärfahrzeuge, einspurige Fahrzeuge und Fahrzeuge in Tarnlackierung.

Epocheneinteilung:
Epoche I Baujahre bis 1945
Epoche II Baujahre 1946 bis 1966
Epoche III Baujahre 1967 bis 1975
Epoche IV Baujahre 1976 bis 1989

Gewertet wird eine Sport-Classic und eine Weekend-Trophy:
 

SPORT-CLASSIC

Schnittprüfungen und Timing-Sonderprüfungen

Die Fahrzeuge haben vorgegebene Strecken mit vorgeschriebenen Durchschnitts- geschwindigkeiten zu befahren. Es sind ausschließlich mechanische Uhren mit Analoganzeige (mit Ziffern, Zeigern und Schleppzeigern), Wegstreckenzähler mit analoger Anzeige und Papier- Schnitttabellen erlaubt. Nicht erlaubt sind elektronische Schnittcomputer, Funkuhren und alle anderen elektronischen Hilfsmittel. Es gilt verbindlich die Veranstalterzeit die mit GPS kalibriert ist. Die Schnittprüfungen (max. 50 km/h) werden mittels GPS auf 100-stel Sekunden gemessen. Die Timing-Sonderprüfungen werden mittels Lichtschranken bzw. Messschlauch auf 100-stel Sekunden gemessen. Die Etappen werden in Minuten gemessen.  

WEEKEND-TROPHY

Timing-Sonderprüfungen
Diese werden mittels Lichtschranken bzw. Messschlauch auf 100-stel Sekunden gemessen. Die Etappen werden in Minuten gemessen. Sie benötigen lediglich eine gut funktionierende Stoppuhr (auch digitale Geräte sind erlaubt). Durch den Entfall der Schnittprüfungen bleibt viel Zeit die großartigen Landstraßen in einer wunderbaren Landschaft und die vorbereiteten Gaumenfreuden zu genießen.  

REFERENZSTRECKE:
Die Kilometrierung der Referenzstrecke wird mit einem elektronischen Wegstreckenzähler auf 1-Meter-Genauigkeit gemessen und wird auf der Homepage vor der Veranstaltung veröffentlicht.  
 

1. LEISTUNGEN

Organisation, Umsetzung und Betreuung während der Veranstaltung
Administrative und technische Abnahme
Startnummern
Klebestation
Fahrerbesprechung
Startpräsent
Roadbook
GPS Datenlogger für Zeitnehmung (Sport-Classic)
Pannenhilfe
Trophäen, Ehren- und Sachpreise
Donnerstag Abendessen
Freitag Mittag- und Abendessen
Samstag Mittagessen und Galaabend mit Siegerehrung
 

2. PRÄMIERUNG

Trophäen für Fahrer und Beifahrer

SPORT-Classic
Epochensieger jeweils 1. Platz
Gesamtsieger 1. – 5. Platz
Teamwertung 1. - 2. Platz

WEEKEND-Trophy
Epochensieger jeweils 1. Platz
Gesamtsieger 1. – 5. Platz
Teamwertung 1. - 3. Platz

3. VORLÄUFIGES PROGRAMM

Donnerstag, 15. August 2019
Anreise der Teilnehmer (grosser Anhängerplatz beschildert)
11:00 bis 15:00 Akkreditierung - administrative bzw. technische Abnahme beim Landhotel Wachau
15:00 Fahrerbesprechung Sport-Classic
15:30 Fahrerbesprechung Weekend-Trophy
16:00 Start beim Yachthafen Luberegg zum Prolog
19:00 Wachauring - Kulinarik in der Boxengasse

Freitag, 16. August 2019
08:00 Start beim Yachthafen Luberegg zur Eisenstrasse-Mostviertelrunde 19:30 Wachauer Heurigenabend im Haferkast'n Schloss Luberegg

Samstag 17. August 2019
08.00 Start beim Yachthafen Luberegg zur Wachau-Runde
19.30 Galaabend mit Siegerehrung
 

4. NENNGELD

Sport-Classic:
pro Fahrzeug (2 Personen) EUR 1.190,00
Nennschluss: 15. Juli 2019

Weekend-Trophy:
pro Fahrzeug (2 Personen) EUR 980,00
Nennschluss: 15. Juli 2019

Team-Nennung:
max. 4 Teilnehmer/Team, gewertet werden die 3 Besten
Nennschluss: 31. Juli 2019 (kostenlos)

Eine Nennung per E-Mail oder Online gilt als eigenhändig unterschrieben!
Die Nennung ist erst mit Bezahlung des Nenngeldes gültig.

Nenngeld ist Reuegeld (§§ 901, 911 ABGB) und wird im Falle einer Absage seitens des Teilnehmers nicht rückerstattet. Im Falle einer Absage der Veranstaltung auf Grund „höherer Gewalt“ (Naturkatastrophen) wird ein Drittel des Nenngeldes zur Abdeckung der Organisationskosten einbehalten.
 

5. BANKVERBINDUNG

ARGE Wachau-Eisenstrasse-Classic
Raiffeisenbank Ybbstal
IBAN: AT62 3290 6000 0007 1746
BIC: RLNWATWWWHY
 

6. HOTELS/UNTERKÜNFTE

Landhotel Wachau
Luberegg 20, 3644 Emmerdorf
Tel.: +43 2752 72572
Fax: +43 2752 72572 88
E-Mail: info@landhotel-wachau.at
https://www.pichler-wachau.com
 

Hotel & Restaurant Donauhof
Emmerdorf 40, 3644 Emmerdorf
Tel.: +43 2752 71777
Fax: +43 2752 71777 44
E-Mail: hotel@donauhof.com
https://www.pichler-wachau.com
 

7. HAFTUNGSAUSSCHLUSS

Die Teilnahme erfolgt nach Anmeldung und auf Einladung des Veranstalters. Die Fahrer verpflichten sich während der gesamten Veranstaltung die Bestimmungen der StVO einzuhalten und erklären mit Abgabe der Anmeldung unwiderruflich für alle Personen-, Sach- und Vermögensschäden, die durch sie und durch das von ihnen bewegte Fahrzeug verursacht werden die zivil- und strafrechtliche Haftung zu übernehmen. Die Teilnehmer nehmen zur Kenntnis, dass der Veranstalter sowie alle mit der Veranstaltung in Verbindung stehenden Behörden, Organisationen und Einzelpersonen jegliche Haftung für Personen-, Sach- und Vermögensschäden, die aus der Teilnahme entstehen, ablehnen. Sollten aufgrund eines durch den Teilnehmer oder seinem Fahrzeug verursachten Schadens von dritten Personen gegenüber dem Veranstalter Schadensansprüche gestellt werden, so sind der Veranstalter oder/und weitere Parteien durch den Verursacher schad- und klaglos zu halten. Die Fahrer bestätigen, sich vergewissert zu haben, dass das Fahrzeug dem Kraftfahrgesetz (KfG) entspricht. Die Fahrer bestätigen, dass sie im Besitz einer in Österreich gültigen Lenkerberechtigung für das teilnehmende Fahrzeug sind.

Zum Zwecke der Projektabwicklung (Starterlisten, Ergebnislisten, Programme) werden Name des Fahrers, Name des Beifahrers und die genaue Bezeichnung des Fahrzeuges inkl. Foto bekanntgegeben.

Die Teilnehmer nehmen zur Kenntnis, dass die während der Veranstaltung produzierten Foto-, Film- und Videoaufnahmen für PR-Zwecke verwendet werden können und daraus keine wie immer gearteten Ansprüche entstehen, auch wenn diese Veröffentlichungen in keinem unmittelbaren Zusammenhang mit der Veranstaltung stehen.

Mit Ihrer Anmeldung akzeptieren Sie die Datenschutz- und Teilnahmebedingungen. Für Updates zur kommenden Veranstaltung wird die E-Mail Adresse des Fahrers automatisch zum Newsletter Empfang eingetragen (Eine Abmeldung vom Newsletter ist jederzeit im Fussbereich des E-Mails möglich). Änderungen vorbehalten, es gilt immer die zuletzt veröffentlichte Durchführungsbestimmung.

Stand November 2018

Das Organisationsteam ARGE Wachau-Eisenstrasse-Classic