Gästebuch


...was gesagt werden kann

4. Ausgabe der Wachau Eisenstrasse Classic Oldtimer Sport- und Genussfahrt
Florian und Dieter Böhmdorfer am 19.08.2019

Liebes Team Neger!

Vielen Dank für die Ausrichtung der Wachau Classic 2019, die wieder aufzeigte, wie zugleich spannend und unterhaltsam solche Veranstaltungen sein können. Das Bemühen, neue Ideen einzubringen, war unverkennbar. Unverkennbar ist aber auch nach wie vor die bewährte Handschrift von Harald Neger, der mit seinem umfangreichen Erfahrungswissen bei Veranstaltungen von Oldtimer-Rallyes nach wie vor das grundlegende Bild der Wachau Classic prägt.

Vielen Dank auch für den Versuch, das Navigieren in den Sonderprüfungen zu erschweren, auch wenn eine Sonderprüfung gerade deshalb gestrichen werden musste. Trotzdem sollte man auch in Zukunft nicht vergessen, dass das Navigieren in Sonderprüfungen eine zusätzliche Herausforderung bleiben möge.

Wir wünschen weiterhin viel Erfolg und Anerkennung.

Florian und Dieter Böhmdorfer


Rudolf und Sylvia Hostnik am 30.12.2018

Liebe Margareta, lieber Harald, lieber Herbert,
im alten Jahr wollten wir uns nochmals für die gelungene Veranstaltung 2018 bedanken, alles war perfekt und wir hatten wirklich Spaß, es war das 1.Mal das wir an einer Oldtimerclassic teilgenommen haben und werden soferne es zeitlich möglich ist gerne wieder dabei sein.
Einen guten Start für 2019 wünschen euch Sylvia und Rudi Hostnik


Fritz Jirowsky am 15.08.2018

Liebe Margareta, lieber Harald, lieber Herbert!
Besten Dank für ein wunderbares Wochenende, Streckenführung, Roadbook und Kulinarik waren perfekt, besonders herauszuheben waren die herausfordernden Timingprüfungen! Gratuliere euch zu der gelungenen Veranstaltung, wir werden 2019 versuchen unseren Titel zu verteidigen.
Liebe Grüße
Fritz


Astrid und Günter Rott am 14.08.2018

Liebe Margareta, lieber Harald und Team,
es war ein Rallyewochenende ganz nach unserem Geschmack, so wie immer bei Euch. Auch wenn man die Zeit nicht vordrehen soll, freuen wir uns schon auf die „Wachauer“ im nächsten Jahr. Wie schafft ihr es bloß, in der schon seit Jahren mit ungezählten Rallyes befahrenen Gegend immer wieder neue, landschaftlich wunderbare Routen zu finden? Wir haben ein Bisschen bei ausländischen Teilnehmern herumgehört und auch die waren von der Streckenführung begeistert. Auch wenn der Trend in Richtung Weekendtrophy – Reglement zu gehen scheint, bleiben wir hartnäckige Schnittfahrer. Bitte weiter so, Ihr braucht eigentlich nichts zu verändern außer dem einem kleinen Bisschen das die Wiederkehr des Gleichen verhindert.
Herzlich, Eure
Astrid und Günter


Birgit und Walther Wawronek am 14.08.2018

Liebe Margareta, lieber Harald, lieber Herbert,
wir haben wieder einmal ein perfektes Rallye-Wochenende bei der WE erlebt und dafür danken wir euch uneingeschränkt. Wie macht ihr das, immer wieder neue verkehrsarme, wunderschöne Straße zu finden? Über der Qualität der Organsiation, des Roadbooks, der Zeitnehmung braucht man ja bei "Neger-Veranstaltungen" kein Wort zu verlieren - einfach perfekt. Wir werden jedenfalls nächstes Jahr sicher wieder dabei sein und - wieder einmal - versuchen, das "Bollwerk Jirowsky" zu stürmen.
Alles Liebe, B & W


Gästebuch Eintrag erstellen

${ errors.first('name') }
${ errors.first('message') } erlaubte Zeichen: a - z, A - Z, 0 - 9, Satzzeichen: ,.!?-